Allgemeines Erscheinungsbild:

Aktiver, kompakter, mit kurzer Lendenpartie und quadratisch gebauter Hund von mittlerer Größe. Falten am Kopf und Widerrist, kleine Ohren und der "Nilpferd" Fang verleihen dem Shar-Pei ein ungewöhnliches Aussehen. Rüden größer und kräftiger als Hündinnen. Kräftig, kompakt. "Shar-Pei" bedeutet "Sandhaut". Das Haarkleid ist kurz und borstig .

Im Welpenalter feste Falten über den gesamten Körper verteilt. Beim erwachsenen Hund sind deutliche Falten nur auf dem Stirn und über den Widerrist erlaubt. Die Größe liegt bei 44-52 cm und das Gewicht beträgt ca. 16-25 kg.

 


Sie werden in den unterschiedlichsten Farben gezüchtet z.b. schwarz,fawn,creme,rot,blau,chocolate und dann gibt es da noch einige andere Farben die nicht anerkannt sind.
Es gibt zwei Fellvarianten einmal das sog. brush coat ( ca. 2,5 cm) „Bürstenhaar“ oder das kurz und eng anliegende sog. horse coat (ca. 1 cm) „Pferdehaar“ ,das manchmal recht stachlich auf der Haut wirken kann. Beide Haarvarianten sind leicht in der Pflege.

 

Verhalten/Temperament:

Ruhig, selbständig, treu, zärtlich zu seiner Familie, aber mißtraut jedem Fremden.

 

Der Shar-Pei hat ein weiches Herz und braucht viel Zuwendung, eine konsequente Führung ohne unnötige Härte, die Geduld und Hundeverständnis erfordert denn der Shar Pei ist nicht „sklavisch“ ergeben. Er ist treu und anhänglich, ohne ein Schoßhund zu sein.

 

Letzte Änderung:

05.07.2007